fbpx
Überspringen zu Hauptinhalt

10. März 2018

Woraus besteht Braunkohle?

Quecksilberfrei-MEC Logo_MEC_MercuryEmissionControl Quecksilberfrei

Man nennt sie auch schwarzes Gold, aber chemisch gesehen ist das nicht richtig. Dieses Edelmetall sucht man in Kohle nämlich vergebens.

Braunkohlebestandteile-50-wasser-29-4-kohlenstoff-8-5-asche-2-4-wasserstoff-1-7-schwefel-0-3-stickstoff-unter-0-0-quecksilber

Emissionen des Kraftwerks Schkopau

An den Anfang scrollen